Doch Wunschkonzert

wunschkonzertBei einem so herzergreifenden Flyer und einem so passenden Motto haben wir uns natürlich nicht lange bitten lassen und freudig zugesagt, am Samstag, den 18. Mai auf dem Wagenplatz in der Kiefernstraße (Ecke Erkrather Str.) zu Düsseldorf zum spielen. Der Anlass ist leider einmal mehr ein ernster, denn es geht wieder gegen Privatisierung und für bezahlbaren Wohnraum. Ab 16 Uhr geben sich daher Lorda Red, Heavy Gummi und Cocktailbar Stammheim die Klinke(nstecker) in die Hand, bis wir dann gegen geplante 21 Uhr die Bühne entern dürfen.

Werbeanzeigen
Kommentare deaktiviert für Doch Wunschkonzert Veröffentlicht in Allgemein

Freibad ist feige

akDa Karaoke ein ungemein völkerverständigender Geist innewohnt, der sämtlichen Rivalitäten erhaben ist, haben wir keine Sekunde gezögert begeistert einzuwilligen, als uns eine Einladung in die Landeshauptstadt erreichte. Standesgemäß werden wir im örtlichen Punkrock-Etablissement Nummer eins grassieren gastieren und freuen uns schon schneeköniglich auf ein hochsommerliches Indoor-Spektakel am Samstag, den 21. Juli im AK 47 in der Kiefernstraße zu Düsseldorf. Wer Spaßbad oder Baggersee diesem denkwürdigen Ereignis vorzieht, wird auf alle Tage als verweichlichter Kaltduscher verschrieen und verpasst außerdem, wie fünf Domstädter versuchen, dem ehrlichen Gitarrengeschrammel in seinem einstigen Epizentrum im Binnendelta der Düssel zu altem Glanz zu verhelfen und derweil ihre adretten Bowlinghemden durchschwitzen.

Update: Um dem einer Karaoke-Varanstaltung traditionell vorweggehenden Mutantrinken den adäquaten Soundtrack zu verleihen, freuen wir uns, unsere Freunde von Trashgeflüster an unserer Seite zu wissen, die den Abend mit feinster Lyrik zu beerigem Schnaps und verzerrten Gitarrenriffs eröffnen werden.

Kommentare deaktiviert für Freibad ist feige Veröffentlicht in Allgemein

Tradition verpflichtet

tsunamiAm Freitag, den 1.12. werden wir uns für unsere traditionelle Dezember-Show (im zweiten Jahr in Folge darf man in Köln schon getrost von Tradition sprechen)  in die Südstadt begeben und freuen uns auf stimmgewaltigen Besuch. Pünktlich um 21 Uhr solls losgehen, denn um 23 Uhr muss schon Schluss sein und der Spaß wird runde 5 Euro kosten. Wer will, kann anschließend noch zu Indieklassikern aus der Konserve tanzen. Wer das nicht will, kann mit uns auch am Tresen zu tief ins Glas gucken. Bis bald, wir hören von einander im Tsunami!

Kommentare deaktiviert für Tradition verpflichtet Veröffentlicht in Allgemein

TEXTSICHER & PLATZFEST

bwp2Der Bauwagenplatz ‚Wem gehört die Welt‘ wird stolze 28 (in Worten: achtundzwanzig) Jahre alt und lädt aus diesem Grunde am 14.10. zum Platzfest ein. Wir kommen natürlich gerne rum und werden neben großem Durst auch Instrumente und Textblätter mitbringen, um den musikalischen Rahmen mitzuformen. Vermutlich werden wir irgendwann abends dran sein, aber es wird sicherlich den ganzen Tag bereits was geboten sein.

Kommentare deaktiviert für TEXTSICHER & PLATZFEST Veröffentlicht in Allgemein

Wutal Massaker

wuppertalAm Samstag, den 29.4. werden wir in der bezaubernsten Stadt an der Wupper zu Besuch sein und dort im örtlichen AZ (Markomannenstr. 3 in Elberfeld) unsere Instrumente auspacken und zum Mitsingen einladen. Einlass ist um 20 Uhr und die großartigen Hardcore-Punker von NERV und Minutes werden mit von der Party sein.

Update: Minutes mussten leider absagen. Aber freundlicherweise haben sich unsere Freunde von AS WE GO bereiterklärt, uns auf unserer Reise nach Wuppertal zu begleiten. Das wird ein Spaß!

Kommentare deaktiviert für Wutal Massaker Veröffentlicht in Allgemein

Alles muss – nichts kann

tsunamiwwwAm Samstag, den 17.12. werden wir in der Kölner Südstadt unsere Dienste feilbieten und verzichten diesmal komplett auf musikalischen Support anderer Kapellen zugunsten eines abendfüllenden Karaoke-Massakers. Die Ausrede „…jetzt wollte ich gerade auch mal singen, da war schon Schluss“ kann also getrost zuhause gelassen werden, stattdessen sollte sich frühzeitig mit gut geölten Stimmbändern im Tsunami eingefunden werden.

Kommentare deaktiviert für Alles muss – nichts kann Veröffentlicht in Allgemein

Entscheidend is aufm Platz

Exif_JPEG_420Am Samstag, den 27. August zelebriert das legendäre Bunte-Liga-Team Avanti BumBum – beziehungsweise dessen Vorgänger BumBum Q-Hof – fünfundzwanzigjähriges Bestehen. Stilecht geht es mit einem Turnier in der Hölle von Poll (Sportanlage Poller Wiesen, Alfred-Schütte-Allee 131) ab 10 Uhr los. Zwischen 20 und 21 Uhr werden die Feierlichkeiten dann auf den Bauwagenplatz ‚Wem gehört die Welt‘ (Krefelder Str. Ecke Innere Kanalstr.) verlegt, wo unter anderem eine gewisse Karaoke-Kapelle für gepflegte Abendunterhaltung sorgen wird.

Kommentare deaktiviert für Entscheidend is aufm Platz Veröffentlicht in Allgemein